BILD und BILD.de.

Normalerweise animieren wir Media-Agenturen und Werbetreibende zum Geldausgeben. Diesmal mussten wir sie dazu überreden, ihr Pulver lieber trocken zu halten. Damit sie später zuschlagen können bei der größten Revolution der Bundesliga-Vermarktung.