Sozialverband VdK Deutschland. Kampagne “Nächstenpflege”.

Seine Nächsten zuhause zu pflegen, ist erfüllend, bringt einen aber auch oft an die eigenen Grenzen – körperlich, seelisch und finanziell. Deshalb kämpft der VdK, der mit mehr als 2,1 Mio. Mitgliedern größte Sozialverband Deutschlands, für mehr Unterstützung für pflegende Angehörige.

Wir wollten keine Pflegesituationen zeigen, denn so kann man nicht alle Aspekte der Pflegerealität erlebbar machen. In unserer Kampagne nutzen wir deshalb Dialoge zwischen den pflegenden Angehörigen und den Pflegebedürftigen. Ohne Bilder – die entstehen im Kopf und entwickeln dadurch eine viel größere Emotionalität.

Neben Plakaten, Anzeigen und einer Social Media Kampagne, entwickelten wir auch Stunts, um PR zu generieren. Ein Beispiel: die erste Demonstration ohne Menschen vor dem Kanzleramt in Berlin.